mein Yogaunterricht

Yoga ist allgemein gültig und nach meinem Verständnis ist Yoga niemandes Yoga. Wir alle versuchen  mit unseren derzeitig möglichen  Einblicken  dem Yogaweg gerecht zu werden und ihn zu leben. Trotzdem ist  ein Yogaunterricht geprägt durch eigene Erfahrungen, Inspiration, Stimme, Ausdruck und Sein. In meinem Yogaunterricht bin ich neugierig auf die Menschen die mir begegnen. Aus meiner langen Verbindung zum Yoga unterrichte ich nur das was ich selbst erfahren habe in authentischem Ausdruck, Herzlichkeit und Dankbarkeit.  In meinem Unterrichten lege ich wert auf eine achtsame Sprache und   die Balance, einerseits die eigenen Grenzen zu respektieren und anzunehmen und in Freundschaft mit sich selbst zu üben und gleichzeitig doch mit Neugierde und Freude an der Bewegung verstaubte Komfortzonen zu verlassen um neue Bewegungsmuster zu entdecken. So ergibt sich daraus die Möglichkeit für Entwicklung und einem stetigen Weitergehen, das mir selbst ein wichtiger Motor in meinem Sein ist.  Das heißt wichtiger als Perfektion in einer Haltung ist der Blick auf das was wir im Innen wahrnehmen. So wie ein Navi stets den Standort kennen muss um uns zum Ziel zu führen ist es notwendig dass wir uns selbst bestmöglichst kennen. Deshalb  werden wir in den Yogasequenzen   immer wieder den Fokus auf das  lenken was jetzt im Augenblick ist.  Durch das bewusste Wahrnehmen und Annehmen dessen wie wir jetzt auf der Yogamatte angekommen sind (was nicht unbedingt „gut finden“ beinhaltet) liegt eine Chance für Veränderung Entwicklung und Transformation. So möge der Geist in meinen Yogasequenzen nicht der des „höher, weiter, besser, sondern des bewussten und gleichmäßigen Einsetzens der Energie sein im Sinne eines Work-In. Es ist spannend zu verfolgen wie das Erkennen und Spüren der energetischen Kraft, im Yoga Prana genannt, in jeder unserer Zellen uns die Möglichkeit  bietet präsent zu sein im JETZT – da wo unser Leben stattfindet- denn mit ihm haben wir eine Verabredung. Es ist meine Absicht innerhalb der Yogapraxis eine geschützte und angenehme Atmosphäre zu schaffen, die uns die Möglichkeit gibt Energie zu kreieren, die Rückverbindung mit dem Innen aufzunehmen, unser Energieniveau aufzubauen und Inspiration und Kraft aus der Yogapraxis zu schöpfen. Eine Reise von außen nach innen- eine Reise zu uns selbst. So dass diese Erfahrungen von der Yogamatte in unser Tagwerk eingespeist werden und wir im Alltag unsere höchsten Ideale integrieren können.

Yoga zu praktizieren bedeutet für mich, auch wenn die Dinge manchmal unperfekt sind, die Offenheit zu bewahren für die Schönheit des Lebens an sich und es bedeutet für mich auch möglichst nah bei sich selbst zu sein und sich selbst mit Mut und Lebensfreude authentisch und ehrlich der Welt zu zeigen und so die ehrlichste  Version unserer Selbst zu sein.

Über mich

1964 bin ich geboren und lebe seit 1986 in Konstanz. Den Weg des Yoga gehe ich seit 1986. In verschiedenen Yogaschulen lernte ich unterschiedliche Yogawege kennen.

Seit 1989

Unterricht in der umfassenden Yogalehre durch Yogacharini Indumathi  Devi und Yogacharya Chandra Kumar Giri (Inge und Carlos Munoz-WEier ) nach Dr. Swami Gitandnanda (Gründer des International Centre for Yoga Education and Research ICYER und Ananda Ashram, Pondicherry, Indien)

1991-1994 Ausbildung zur Yogalehrerin

1994 einmonatige Intensivausbildung im Ananda Ashram, Pondicherry, Indien

In dieser Tradition und mit diesen Lehrern fand ich für mich die Sorgfalt, die Klarheit und die Tiefe eines authentischen, klassischen Yogaweges der mich seitdem führt

Seit 1994 unterrichte ich nach diesem traditionellen Yogasystem Kurse für Erwachsene

jährliche Weiterbildungs-und Intensivseminare im von meinen Lehrern gegründenten Yoga Jivana Ashram in Ibiza

2006/07 Weiterbildung in energetischen Heilweisen bei Golden Hummingbird Medicine von Foster Perry und Kristos Tsompanelis

2007- 2010 Yogalehrausbildung BDY /EYU bei Yoga -Akademie Stuttgart bei Kerstin und Christian Fuchs

2009  Weiterbildung BDY Yoga für Schwangere/ Yoga nach der Geburt bei Gabi Brinkmann

2013 Yogatherapie mit Nora Kowalkski

2014 Weiterbildung Burnoutprävention,  Burnoutbegleitung und Stressbewältigung

2015-2017 Yogatherapieausbildung bei Svashta Yoga and Ayurveda Dr.  Günther Niessen und Ganesh Mohan

 

Meine Angebote

Gruppenkurse

Wir nutzen das Kraftfeld einer Gruppe  und praktizieren  grundlegende Übungen des Hatha Yoga, einschließlich Pranyama (Atemschulung) Entspannungs- Konzentrations- und Meditationstechniken. Alle unsere Seinsebenen ansprechend sorgen sie für Vitalisierung und neue Dynamik, mentale Klarheit, Ruhe und Präsenz. Vitalisierende, energieaufbauende und entspannende Elemente geben sich die Hand und leisten einen wertvollen Beitrag zu Rückverbindung mit der eigenen Mitte,  Wohlbefinden und persönlicher Weiterentwicklung.  Die Yogasequenzen biete ich passend zu den Möglichkeiten der Gruppe an.  YogaEinsteiger/innen können sich gut in die Kurse  einfinden. Es finden pro Jahr drei Trimester statt, die in sich einen Aufbau haben mit jeweils 10-12 Terminen.  Anmeldung nach Absprache auch innerhalb des jeweiligen Trimester möglich.  Das Programm finden Sie unter Termine 2017. Ich freue mich auf Sie.

Workshop

Am Sonntagabend oder Sa vormittag nehmen wir uns Zeit über 2-3 Stunden Inhalte zu vertiefen oder uns einem besonderen Thema zu widmen.  Die Workshops  können auch unabhängig  einer Kursteilnahme gebucht werden und die aktuellen Angebote finden Sie unter Termine 2017.

 

Personal-Yoga und Yogatherapie

Keine Zeit für einen wöchentlichen Kurs?

Ein individuelles und sorgfältig zusammengestelltes Übungsprogramm gibt Ihnen die Gelegenheit in ihren eigenen Möglichkeiten und Bedürfnissen zu üben.  Nach einer gemeinsamen Übungspraxis erhalten Sie ein  Übungsblatt, das Sie in Ihrem Üben zuhause unterstützt.  Gangbare Impulse und Anleitungen für selbstwirksames Handeln und Begleitung in Ihrer Entwicklung. So können Sie Ihre Übungszeiten an Ihren Tagesplan perfekt anpassen. Die Yogasequenzen können in einem meiner Räume stattfinden oder auch bei Ihnen zuhause.

 

Sie wünschen zusätzlich zu Ihrer wöchentlichen Übungspraxis eine Vertiefung und weitere Unterstützung?

Ich begleite Sie gerne in Ihrer individuellen Übungspraxis um besonderer Entwicklungs- und Regenerationsbedürfnissen gerecht zu werden.  Auch um die Praxis zu vertiefen  und  ihr noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Denn es ist wertvoll den Dingen Zeit zu geben und Energie folgt immer der Aufmerksamkeit.

 

Sie haben gesundheitliche Einschränkungen oder derzeit besondere Herausforderungen und möchten Ihre Therapie mit Yoga begleiten?

Eine individuell, auf Ihre Situation abgestimmte Praxis dient der Stärkung und Harmonisierung des gesamten Systems. Die Yogabegleitung  gibt uns eine Möglichkeit des selbstwirksamen Handelns, im Erkennen der eigenen Bedürfnisse, dessen was gut tut und die Heilung unterstützt. Yoga wird oft mit dem Bild des „Fenster putzens“ verglichen. In der Klarheit scheint das Licht des Bewusstseins und der Gegenwärtigkeit durch und wir haben die Möglichkeit nah bei uns selbst zu sein und direkter zu erkennen was wir in dieser Situation brauchen und die Genesung unterstützt. Die Yogasequenzen können in einem meiner Räume oder am Ort Ihrer Wahl stattfinden.

WEil Sie es sich wert sind bei sich selbst zuhause zu sein.

 

Sie fühlen sich erschöpft und ausgebrannt?

Yoga leistet einen wertvollen Beitrag zu persönlicher Entwicklung und Wohlbefinden. Gleichermaßen präventiv wie aufbauend, ist eine individuelle und achtsame Yogapraxis eine geeignete Möglichkeit zur Stressbewältigung und eine Antwort auf Herausforderungen unserer Zeit. Ich begleite Sie gerne mit wertvollen Elementen aus der Burnout-Prävention, aus der Achtsamkeitspraxis und dem klassischen Yoga zur Balance von Anforderung und Regeneration und dem aktivieren Ihrer Ressourcen. So dass Sie selbst wieder  den Weg finden nah bei sich selbst zu sein, innerlich aufrecht und friedvoll das zu leisten was Ihnen in einem authentischen Ausdruck Ihrer selbst Freude macht – denn

„wer die Musik der Seele hört, beherrscht die Melodie des Lebens“ (sivananda)

 

Yoga in der Schwangerschaft

Diese Zeit voller Veränderungen und Wunder bewusst und entspannt erleben, neue Bewegungsspielräume entdecken, Vertrauen in den eigenen Körper und in die natürlichen Prozesse dieser besonderen Lebensphase erfahren. Ihre Präsenz und Ihr Wohlbefinden sind wunderbare Geschenke für Ihr Baby. Mit einem geeigneten und speziell auf die Schwangerschaft ausgerichteten Programm bietet uns Yoga eine Vielfalt an Übungs-und Erfahrungsmöglichkeiten. Die Yogapraxis beinhaltet Entspannungsübungen, Übungen zur Körperwahrnehmung, zur Kräftigung, Vitalisierung und sanfter Dehnung. Den Atem bewusst zu erleben und bewusst einsetzen zu können ist eine wesentliche Grundlage der Yogapraxis. Genauso der Wechsel von Spannung und Entspannung, von Kraft und Flexibilität, von Hingabe und Aktivität. Schenken Sie Ihnen und und Ihrem Baby den Raum und die Zeit gemeinsam die Freude an der Bewegung, Ausgeglichenheit, Ruhe und Stärke zu erleben und zu genießen. Die Yogastunden werden an individuelle Bedürfnisse angepasst und finden in einer  warmen und geschützten Atmosphäre statt. Die Kurse finden in der Hebammenpraxis Mainaustrasse Konstanz sowie in der Hebammenpraxis Radolfzell statt. Aktuelle Kurse finden Sie unter Termine.

 

Yoga  für Mama mit Baby – Kraft aus der Mitte

Im Yoga postnatal können Sie, gemeinsam mit Ihrem Kind, Freude an der Bewegung teilen und neue Energie für den Alltag tanken. Diese Stunden sind mit Übungsangeboten aus dem Hatha Yoga genau auf die Zeit nach der Geburt abgestimmt. Die kräftigenden und wieder aufbauenden Elemente geben entspannenden und revitalisierenden Inhalten die Hand und unterstützen die Rückbildungsprozesse. So fördert diese Yogapraxis mit Bewegung und bewusstem Atem den Muskeltonus allgemein, insbesondere für Bauch und Rücken, Stabilität und Haltung, Wahrnehmung und Kräftigung des Beckenbodens, Entspannung und inneres Gleichgewicht. Kraft und Zentrierung und gleichermaßen Balsam für die Seele. Die Mama kann Übungen ausführen in die das Kind, wenn es wach ist, spielerisch eingezogen werden kann. Wenn es schlafen möchte, liegt es bequem auf der Decke neben der Mama und spürt Nähe. Diese Stunden sind zur Rückbildung geeignet. Ich freue mich auf Sie und Ihr Kind und unsere gemeinsamen Yogastunden. Die Kurse finden in der Hebammenpraxis Radolfzell statt. Aktuelle Kurse finden Sie unter Termine.

 

Wertvolles

Worte die inspirieren……….

Nur wenn der Lärm des Denkens abebbt und sich genügend Stille in uns ausbreitet, erkennen wir, dass uns eine verborgene Harmonie umgibt, eine Heiligkeit, eine höhere Ordnung, in der alles seinen perfekten Platz hat“ (Eckhard Tolle)

 

„wenn du etwas erreichen willst was du noch nie erreicht hast, dann tue etwas das du noch nie getan hast“                                                                                                  (Verfasser mir unbekannt)

 

„Echte Spiritualität will nicht ein Wellnessprogramm sein. Sie will in die echte Selbstbegegnung, Gottesbegegnung und die Begegnung mit anderen Menschen, der Schöpfung und dem Leben führen. Echte Spiritualität führt nicht in die Realitätsferne oder ins Wolkenkuckuksheim. Sie führt ins Leben mit Bodenhaftung und ist deshalb so notwendig in einer immer oberflächlicher werdenden Welt. “  (Patricia Thielemann)

 

 

Filmtipp:

„Zeit für Stille“

ein Film von Patrick Shen

 

 

 

Termine 2019

Kurse für YogaErfahrene und Yogainsteiger/innen

Yoga am Morgen

Allensbach

mittwochs 8.45 Uhr- 10.00 Uhr    Kirchgasse

Trimester I     09.01. – 10.04.  (außer 06.03.)                    13 Termine         156 €.

 

Dettingen

donnerstags  8.30 Uhr – 9.45 Uhr   Kapitän-Romer-Strasse 4

Trimester I:    10.01. – 11.04.    (außer 28.02.)                            13 Termine    156 €

 

Konstanz

freitags    9.00 Uhr – 10.15 Uhr   Untere Laube 61

Trimester I   11.01.  –  12.04.   (außer 01.03..)      13  Termine   156 €

 

Yoga am Abend

Konstanz

dienstags   18.00 Uhr – 19.15 Uhr   Untere Laube 61

Trimester I :    08.01. – 09.04.  (außer 05.03. )                             13 Termine    156 €

 

Radolfzell

donnerstags 18.00 Uhr – 19.15 Uhr   Fritz-Reichle-Ring 28

Trimester  I :     10.01. – 11.04.  (außer 28.2..)                       13  Termine   156 €

 

Yoga  in der Schwangerschaft ab der 12, Schwangerschaftswoche

Konstanz

dienstags 19.45 Uhr – 21.00 Uhr     Hebammenpraxis Mainaustrasse 149

Kurs I        08.01.19 – 26.02.19                        8 Termine            120 €

Kurs II        05.03.19 – 07.05.19                      8 Termine            120 €

 

Radolfzell

donnerstags 16.30 Uhr – 17.45 Uhr   Hebammenpraxis Fritz-Reichle-Ring 28

Kurs I      03.01.19 – 21.02.19                                                                8 Termine          120 €

Kurs II     07.03.19 – 09.05.19                                                              8 Termine          120€

 

Yoga postnatal für Mama mit Baby

Radolfzell

donnerstags  10.30 Uhr – 11.30 Uhr   Hebammenpraxis Fritz-Reichle- Ring 28

Kurs I         24.01.19  –  21.02..19                     5 Termine             65  €

Kurs II       14.03.19 –    11.04.19                       5 Termine            65 €

 

Workshops

Termine in Kürze

 

Organisatorisches

Wenn Sie noch unsicher sind, ob Sie einen Kurs buchen möchten , empfehle  ich Ihnen zum Kennenlernen ein Paket mit drei Schnupperstunden für jeweils 12 €. Dies ist erfahrungsgemäß ein Zeitraum in dem man sich gut einen Eindruck verschaffen kann. Jedes Trimester hat in sich einen Aufbau und kann unabhängig von den anderen gebucht werden.  Sie können auch nach Absprache  im laufenden Trimester einsteigen.  YogaEinsteiger/innen können sich gut in die laufenden Kurse integrieren. Hier kann vor Beginn ein extra Gespräch vereinbart werden. Meine Angebote werden von den meisten Krankenkassen nach §20 Prävention bezuschusst.

Ich freue mich Sie begrüßen zu können.

INFO UND ANMELDUNG

Marietta Fritz 07533/998759 oder 01626442838   Marietta.F@gmx.de

Kontodaten: Marietta Fritz-Broghammer, Volksbank Konstanz,                            BIC: GENODE61RAD    IBAN: DE50 6929 1000 0213 0935 09

 

Yoga

Ein Zustand spiritueller Einheit

wenn der Mensch in Bezug auf
seine Gedanken und sein Handeln
völlig in Harmonie ist mit der
Quelle seines Lebens

Swami Gitananda

 

 

ist eines der Altesten uns überlieferten Systeme für eine bewusste Entwicklung des ganzen Menschen.  Eine Methode, die Gesundheit und spirituelles Wachstum unterstützen kann. Yoga fördert keinesfalls ein „Rückzug vom Leben“, sondern im Gegenteil: ein kraftvolles, „mitten im Leben stehen“. Der Yoga Methode liegt ein tiefes Wissen über Energien die fließen und Kräfte die wirken, zugrunde. Die Wahrnehmung und das Kennenlernen dieser Energie, sowie das Bewusst werden  des eigenen Körpers vermittelt uns ein neues Körpergefühl. Es entwickelt sich eine Sensibilität und Ehrlichkeit für uns selbst, um zu erkennen was gut tut oder schadet. Disharmonien können aufgespürt und gelöst werden. Verspannungen, die das Fließen von Energie verhindern, können ausgeglichen werden.

Ein Weg, der durch seinen ganzheitlichen Ansatz, präzise und systematisch, körperliche und geistige Gesundheit fördert, der uns hilft, ein Zuviel an Spannung abzubauen, unser Energieniveau aufzubauen und uns zu unseren inneren Quelle und unserem spirituellen Potenzial weist.

Körperarbeit, durch grundlegende Übungen des Hatha Yoga, Atemübungen, Entspannung-und Konzentrationsübungen können uns helfen zur eigenen Natur zurückzufinden, das heißt zu der Fähigkeit selbst Heilkräfte in uns zu aktivieren, wie sie in allen Lebewesen der Natur vorhanden sind.

Nach dem Yoga Sutra von Patanjali, das als eines der wichtigsten Grundlagenwerke im Yoga gilt, umfasst der Weg in der Praxis acht Glieder. Sie können allgemeingültig verstanden werden, tief, einfach und vollkommen unabhängig von kulturellen und gesellschaftlichen Maßstäben und Moralbegriffen. Sie sind miteinander verwoben und bedingen einander.

  1. YAMA Beziehung zur Umwelt in fünf praktischen Aspekten, unser persönlicher Handlungs- und Wirkungsbereich
  2. NIYAMA Beziehung zu uns selbst in fünf praktischen Aspekten, Wahrnehmung und Einsicht in die eigene Natur
  3. ASANA Körperübungen
  4. PRANAYAMA Atemübungen
  5. PRATHYAHARA Zurückziehen der Sinne- nach Innen blicken
  6. DHARANA konzentrieren und ausrichten des Geistes
  7. DHYANA Meditation ist Bewusst-Sein, nicht zu verwechseln mit den Methoden zur Erlangung dieses Zustandes.
  8. SAMADHI All-Einheit, vollkommene Erkenntnis jenseits von Worten und Begriffen

So ist es faszinierend wie durch die  vielseitigen Methoden und Ansätze des Yoga,  die Lebenskraft ganzheitlich alle unsere Seins- und Ausdrucksebenen durchdringt,  nicht ausschließlich die körperliche.  Und wie Yoga uns darin unterstützt empfänglich zu sein und eine innere Haltung des Zuhörens zu kultivieren um anzukommen in einem zeitlosen inneren heiligen Raum.